Rund 50 freie Server ab Mittwoch

Die Löschung unzureichend genutzter Server geht in die zweite Runde. Kaum drei Wochen nach der ersten großen Ausdünnung, bringen wir wieder frischen Wind ins Projekt und ermöglichen es rund 50 Usern ihren eigenen kostenlosen Teamspeak 3 Server bei uns zu ergattern. Dafür müssen sicherlich 50 andere weichen – aber das sollte niemandem all zu leid […]

Neuen virtuellen TeamSpeak 3 Server erstellen

Für manche TS3 nutzer möchten ja mehrere TS3 Server haben / besitzen. Neben der Nutzung eines Webinterfaces, kann man aber auch die Queryschnittstelle des TeamSpeak 3 Servers verwenden. Dazu musst du natürlich deine Query Admin Daten besitzen, diese werden beim ersten starten deines TS³ Servers angezeigt, etwa wie auf dem Bild an der linken Seite. […]

Umfangreiche Serverlöschung am kommenden Mittwoch

Wie wir bereits berichteten, haben wir vor Kurzem damit begonnen die Aktivität der von uns vergebenen Servern zu überwachen. Diese Überwachung hat ergeben, dass nicht einmal die Hälfte aller User eine annehmbare Ausnutzung der fünfzig Slots zu Stande bringt. Alle von dieser Einschätzung betroffenen Server sind in der offiziellen Server Liste als „gefährdet“ – und […]

100 Server vergeben aber kein Ende in Sicht.

Kaum drei Tage nach dem Startschuss zur Aktion 100×50 waren alle einhundert kostenlosen TeamSpeak 3 Server vergeben, wir hätten selber nicht gedacht das sich diese doch recht lange Liste in so kurzer Zeit füllen lassen würde. Umso weniger wundert es uns allerdings, dass ein Großteil der Server zur Zeit ungenutzt vor sich hin vegetiert. In […]

Command Line Parameter (Server)

Die Funktionsweise vom Teamspeak 3 Server kann spezifischer durch Parameter bestimmt werden. Zu finden sind sie in der „server_quckstart.txt“, allerdings auf Englisch. Hier nun auf Deutsch: Typischwerweise sieht ein Aufruf mit Parameter so aus: ts3server_<arch> <parameter1>=<value1> [<parameter2>=<value2>] … Zu beachten ist, dass alle Parameter nach den Regeln, die auch für das ServerQuery gelten, escapet werden! Nun […]

Berechtigungen – Grundlagen

In TeamSpeak 3 hat sich im Vergleich zum Vorgänger TeamSpeak 2 das Rechtemanagement stark verändert. Es ist nicht mehr nur möglich zu entscheiden welche Gruppe was darf, es ist nun auch möglich weitere Gruppen anzulegen und auch einzustellen mit welcher Berechtigung / mit welcher “Macht” eine dieser Gruppen etwas tun darf. Vorstellbar ist etwa, dass […]

TeamSpeak 3 Permission List

ID Name Beschreibung 4353 b_serverinstance_help_view Read ServerQuery help files 4354 b_serverinstance_version_view Retrieve global server version 4355 b_serverinstance_info_view Retrieve global server information 4356 b_serverinstance_virtualserver_list List virtual servers 4357 b_serverinstance_binding_list List IP bindings 4358 b_serverinstance_permission_list List permissions available 4359 b_serverinstance_permission_find Find permissions 4616 b_virtualserver_create Create virtual servers 4617 b_virtualserver_delete Delete virtual servers 4618 b_virtualserver_start_any Start any virtual […]

Database Invalid Constraint

Der Fehler: Folgende Fehlermeldung tritt bis jetzt dann auf, wenn man sich über die Rechteverwaltung die Servergruppe „Admin Server Query“ anschauen möchte. Des Weiteren werden die Berechtigungen zwar dargestellt, allerdings ist die Liste mit den Clients leer. database invalid constraint Die Lösung: Das Problem ist wohl darauf zurückzuführen, dass sich der gleiche Nutzer auf mehreren […]

Auto Updating Permissions

Diese nützliche Funktion von TeamSpeak 3 erlaubt es neue Berechtigungen (“Permissions”) automatisch bereits erstellten Gruppen hinzuzufügen. Dazu editiert man bei der gewünschten Gruppe die Berechtigung i_group_auto_update_type Wert 0: Gruppe wird wie der “Query Guest” behandelt Wert 1: Gruppe wird wie “Query Admin” behandelt Wert 2: Gruppe wird wie “Server Admin” behandelt Wert 3: Gruppe wird […]

NPL-R einbinden (Linux)

Wenn man zu den glücklichen Inhabern einer NPL-R gehört, diese also bei der Triton CI & Associates, Inc. angefordert und die Lizenz-Datei per E-Mail erhalten hat könnte unter Umständen die Frage aufkommen wie sich das Ganze nun nutzen lässt. Hierzu ist nichts weiter nötig als die genannte Datei in den Hauptordner der Teamspeak 3 Installation […]